Wie funktioniert eine horizontale Ballenpresse?

Effizienter Arbeitsablauf mit kontinuierlichem Einfüllen von Wertstoffen

  1. Füllen Sie Ihr Kunststoff- oder Pappkartonmaterial in den Trichter.
  2. Eine automatische Lichtschranke startet den Presszyklus.
  3. Ballen werden automatisch verschnürt und aus dem Kanal ausgeworfen.
  4. Die fertigen Ballen können mit einem Handhubwagen abgefahren werden.

Modelle in diesem Sortiment

HC30

Die horizontale Ballenpresse mit der kompaktesten Bauweise. Dient zur Verdichtung von Pappe, Papier und Kunststofffolie in hochdichte Ballen.

  • doneMinimaler Platzbedarf
  • doneKontinuierliches Einfüllen
  • doneFlexible Ausgabe

file_download Prospekt

HC40

Vollautomatische Ballenpresse mit hoher Kapazität. Für die Verdichtung von hohen Wertstoffmengen und zur Produktion von stapelbaren Ballen

  • doneZahlreiche Ladeoptionen
  • doneGroße Einfüllöffnung
  • doneEinfache Bedienung

file_download Prospekt



Fragen? Kontaktieren Sie uns noch heute

phone +41 62 209 40 70
mail team@getag.ch


Sie finden uns hier:
Getag Entsorgungs-Technik AG
Industrie Allmend 35
4629 Fulenbach

Füllen Sie das Formular aus und wir werden Sie kontaktieren.

keyboard_arrow_up